, Sanchez de la Torre Nicolas

Halbfinale Vereinspokal

Heute ging es für die Herren im Halbfinale gegen den TC Melle im SC Melle 03.

Heute ging es für die Herren im Halbfinale gegen den TC Melle im SC Melle 03. Marcel bekam es mit einem Jugendtalent aus Finnland zu tun, leider ging es 0:6, 1:6 aus. Im Doppel spielten Sören mit Simon, nach einem klaren ersten Satz für uns, forderten die Gegner von ihrem Anhang etwas mehr Stimmung. Das zeigte Wirkung im 2. Satz und so mussten sie doch noch in den MT gehen. Da waren Sören und Simon trotz eines Rückstandes von 1:5 sehr cool und konzentriert. Sie drehten noch einmal auf und gewannen diesen mit 10:8. Mega spannend. Jona tat sich schwer, sein Gegner genau so fit wie er, brachte auch alles zurück. Im ersten Satz schon unheimlich lange Ballwechsel. Diesen konnte Jona dann aber doch für sich entscheiden. Es wurde nun schon etwas dunkel, glücklicherweise hat Melle aber eine Flutlichtanlage, womit das letzte Match auf dem Platz, noch mehr an Dramatik dazugewann. Im zweiten, wer hätte das gedacht, war Jona richtig platt. Er verlor den zweiten. Im MT fehlten ein bisschen Glück, aber der Gegner spielte aktiver, konsequenter und gewann dann leider den MT. Glückwunsch noch einmal an Melle. Es wurde auf einer sehr schönen Tennisanlage mitten in einem Park gespielt. Die Gäste haben uns sehr nett aufgenommen. Es war eine richtig großartige Stimmung, da waren wir mit drei Supportern etwas in der Unterzahl. Trotz der engen Niederlage, eine super Leistung von euch Jungs, übrigens alles Varreler Eigengewächse